“Mount”-Feature in Windows 10

Seit einiger Zeit testen wir die Windows Technical Preview von Windows 10.
Um es kurz und knapp zusammenzufassen – wir sind absolut begeistert!

Sämtliche Kinderkrankheiten und umständliche Wege unter Windows 8.1 sind größtenteils beseitigt worden und das Arbeiten läuft erheblich flüssiger.
Klar, der Start-Button und dessen Features tragen dazu nicht unerheblich bei.

Screenshot WTP start

Habt ihr schon mal unter Windows 10 mit der rechten Maustaste auf den Start-Button geklickt?
Ein sehr cooles Kontext-Menü erwartet Euch und es ist sehr sehr hilfreich!

Screenshot WTP Kontextmenu start

Aber das eigentliche Highlight ist das neue “Mount”-Feature für ISO-Dateien (EDIT: gegenüber Windows 7. Das gab es auch schon in Windows 8.x – Danke für den Hinweis, @Chris).
Bislang musste man ja ISO-Dateien entweder auf DVD brennen oder Drittanbieter-Tools verwenden, um auf ISO-Dateien zugreifen zu können.

Ab Windows 10 wird das Geschichte sein.
Ruft man das Kontext-Menü für eine ISO-Datei auf (rechter Mausklick), so erscheint in dem Menü als Standard-Eintrag der Begriff “Mount” („Bereitstellen“).

Screenshot WTP ISO mount

Wählt man diesen aus, legt Windows 10 die ISO-Datei mit den bordeigenen Mitteln als virtuelles DVD-Laufwerk an und schon kann’s losgehen.
Sehr genial und sehr fein gelöst – endlich!

Einziger kleiner Wermuts-Tropfen, das “unmounten” geht nicht – wie man vielleicht meinen möge – über einen Kontext-Eintrag mit der Bezeichnung “Unmount”, sondern über “Eject” (“Auswerfen”). Also wie bei einem herkömmlichen DVD-Laufwerk.
Aber das ist sicher nur eine reine Gewöhnungsfrage und schließlich stehen ja auch die finalen Kontextmenü-Einträge noch nicht fest, denn es handelt sich um die Windows Technical Preview.

Übrigens:
Wenn ihr diese auch auf einem Eurer Rechner installieren wollt – hier findet ihr die Bedingungen und den Download direkt bei Microsoft.
Denkt aber dran… ihr solltet eine WTP nicht auf einem Produktiv-System einsetzen!

Follow my blog with Bloglovin

2 Replies to ““Mount”-Feature in Windows 10”

  1. Das Mounten von ISO Files gibt es bereits in Windows 8(.1). Hat sich hier was in Win 10 TP geändert?

  2. Hi Chris,
    oopss… wo Du Recht hast, haste Recht. ;)
    Siehst Du, wir arbeiten so selten mit Windows 8.1, dass wir die Funktionalität mit Win 7 verglichen haben.
    Geändert hat sich aber gegenüber Win 8.1 eigentlich nichts, aber schaden kann der Hinweis auch nicht…
    Danke und viele Grüße
    Eric

Schreibe einen Kommentar zu Chris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.